Allianz Gebetswoche in der Brüdergemeinde Korntal

zur Startseite

Auch in diesem Jahr gibt es die Allianz Gebetswoche - wenn auch ganz anders. Aber was ist das überhaupt. Lesen Sie hier ...

Alle Kontaktbeschränkungen zum Höchsten sind aufgehoben

Der Lockdown wurde bis Ende Januar verlängert. Alle persönlichen Kontakte sind weiter deutlich eingeschränkt. Unsere Gemeinde im Winterschlaf? Nein, nicht überall:

Denn Beten ist erlaubt. Der Direktkontakt ohne Mindestabstand zu Jesus Christus wird nicht eingeschränkt. Im Gegenteil: Gebet ist umso nötiger. Darum laden wir herzlich ein zu den Angeboten der Allianz-Gebetswoche in unserer Gemeinde: 11.-16.1.2021.

An jedem Tag finden Sie hier einen Leitfaden zum Gebet – mit Impulsen und Ideen für das persönliche Gebet. Wir ermutigen, neue Formen des gemeinsamen Betens zu entdecken:

  • Gebetsspaziergang durch Korntal – allein oder zu zweit
  • Gebetskontakt am Telefon oder per Videoanruf
  • Gebetsideen auf den Seiten der Deutschen Evangelischen Allianz für das persönliche Gebet benützen
  • Gebetsgespräch in der WA-Gruppe
  • Offenes Gebetsangebot im Gemeindezentrum an Gebetsstationen am Samstag
  • Unsere Gottesdienste im Januar laden ein gemeinsam zu beten – auch online: Sonntag 9 Uhr im Gemeindezentrum und 10.30 Uhr im Großen Saal (beide Gottesdienste auch im Livestream)

Die Allianzgebetswoche

Die Allianzgebetswoche ist eine von der Evangelischen Allianz initiierte weltweite Woche des Gebets evangelischer Christen.

Örtliche Allianzen organisieren in dieser Woche Gebetstreffen für Christen aus unterschiedlichen Gemeinden, Gruppen und Kreisen des Ortes.

Jedes Jahr beteiligen sich im deutschsprachigen Europa evangelische Christen aus verschiedenen Landes- und Freikirchen an etwa 1000 Orten an dieser Gebetsinitiative.

Weitere Informationen, Impulse und Videos finden Sie auf der Seite der Evangelischen Allianz

Gebetsanliegen und Anregungen

Gebetsbox

Im Rahmen der Allianz-Gebetswoche und darüber hinaus möchten wir es Korntalern ermöglichen, ohne große Hürde für sich beten zu lassen. Dazu bauen wir jeweils samstags (16.01.; 23.01 und 30.01) von 10:00 – 12:00 Uhr eine Gebetsbox auf dem Edeka-Parkplatz auf. Dort haben die Leute die Möglichkeit, Gebetsanliegen anonym auf Zettel zu schreiben und einzuwerfen.

Für die Anliegen wird dann im Gemeindezentrum gebetet. Auch ihr als Gemeindemitglieder seid natürlich herzlich eingeladen – kommt vorbei - schreibt eure Gebetsanliegen auf, werft sie in die Box und nehmt euch einen Ermutigungs-Bibelvers mit. Wir freuen uns darauf, viel zu beten, denn eins ist sicher: Gott handelt!

Kontakt

Jochen Hägele

Jochen Hägele

Pfarrer und Geistlicher Vorsteher
0711/839878 10
haegele@bruedergemeinde-korntal.de

Programm für die Brüdergemeinde Korntal

Mo, 11.01: Gebetsspaziergang durch Korntal – Gebet für alle Menschen in unserer Stadt

Gehen Sie durch die Straßen ihrer Nachbarschaft, beten Sie für die Menschen, die in den Häusern wohnen und segnen Sie sie. Auch für die öffentlichen, sozialen, gesellschaftlichen und diakonischen Einrichtungen und die Orte des Handels beten wir.

Das Gebet wird durch das gemeinsame Unterwegssein mit einer Partnerperson belebt. Start kann jederzeit von zuhause aus sein.

Wer eine Gebetspartner-Person wünscht oder Anregungen sucht kann um 15 und 18.30 Uhr zum Saalplatz kommen.

Di, 12.01. Gebetsgottesdienst im Gr.Saal von 18.30 – 19.15 Uhr,

Präsenz (mit Anmeldung) und im Livestream

Gemeinsam beten für Gemeinden und Kirchen, das steht in diesem Gottesdienst im Zentrum. Staunen über die Gebets-Verheißungen in der Bibel. Dank für das Geschenk, zur Gemeinde Jesu zu gehören. All dies leitet uns im gemeinsamen Beten (mit Livestream nach zuhause)

Mi, 13.01. Gebetstreffen (nur online, ab 18.30 Uhr auf der Homepage)

Wir beten für unsere Missionswerke in Korntal und freuen uns über Gäste. Licht im Osten, AWM, Deutscher Christlicher Technikerbund. Feigenbaum e.V., Christusbewegung, Arbeitsgemeinsaft Evangelikaler Missionen: Die Dienste unserer befreundeten Werke werden wir heute betend unterstützen. Zugleich wird unser Horizont geweitet für Gottes Wirken in aller Welt.

 

 


Do, 14.01. Hauskreis-Zoomgebet: Kleine Gruppe - weltweite Gemeinde

Beginnend mit einem Impuls von Pastor Bernd Tubach, Feuerbach (ab 18:30 Uhr auf der Homepage), begegnen sich unsere Hauskreise und Kleingruppen in ihren online-Treffen um miteinander zu beten. Nehmt dabei das Danke und die Bitten für die Weltweite Christenheit in den Blick! (Gebetsanliegen für heute  oben unter Downloads)

Fr, 15.01. Gebetstreffen (nur online, ab 18.30 Uhr auf der Homepage)

Wir beten für unsere Diakonie und unsere Brüdergemeinde. Kinder- und Jugendhilfe, Altenheim, Förderschule, Kindergärten, Schulbauernhof. Dazu Kinder und Jugendliche in unserer Gemeinde, Senioren, Hauskreise und anderes mehr: Gemeinsam mit den Hauptamtlichen unserer Gemeinde teilen wir Anliegen und beten zuversichtlich.


Sa, 16.01. Offener Gebetsraum im Gemeindezentrum zwischen 10 und 12 Uhr.

Wir laden ein zu einer persönlichen Auszeit – Stille sein am Anfang des Jahres. Dazu hat der Vorbereitungskreis Stationen aufgebaut, die zum Klagen, Loben, Danken, Bitten motivieren: Gott begegnen, seine Nähe spüren, mit ihm im freundschaftlichen Kontakt sein

Am Samstagvormittag eine Auszeit einplanen. Im weiten Raum des Gemeindezentrums können die Abstände problemlos eingehalten werden.