Der OJAHR Jahrgang 2019/2020 verabschiedet sich!

Ein ganz besonderes Jahr liegt hinter den Teilnehmern des Ojahr Jahrgangs 2019/2020. Vieles durften sie gemeinsam erleben. Doch in diesem Jahr auch manch Unerwartetes. So musste das Ojahr im Frühjahr für ganze 10 Wochen auf Grund der COVID19 Pandemie geschlossen werden. Das hat den Jahrgang geprägt. Umso mehr haben sie die letzten vier Wochen miteinander genossen.

Am vergangenen Samstag hieß es aber nun endgültig Ade zu sagen. Gefeiert wurde in diesem Jahr in einem kleineren Rahmen. Auf Grund den Coronamaßnahmen war eine Stunde an Feierlichkeit gegeben.  Neben einem Fotorückblick über die vergangenen Monate und einem Vortragslied, stand natürlich die Übergabe der Zertifikate an die Teilnehmer im Mittelpunkt. Pfarrer Jochen Hägele gab den Teilnehmern in einem Impuls den Ratschlag mit, für ihren weiteren Lebensweg, Jesus Christus als ihren persönlichen Leuchtturm zu suchen. Ein ganz besonderes Highlight bestand in einem eigen geschriebenen Medley, welches das Ojahr Musikteam vortrug. Es waren Lieder, die die Teilnehmer das Jahr über geprägt haben und dadurch das Jahr noch einmal musikalisch Revue passiert wurde. Bei herrlichem Wetter wurde anschließend intern gegrillt.

Die Feierlichkeiten endeten mit einem Luftballonstart vor dem Gemeindezentrum auf dem Saalplatz. Ein bewegender Moment. Denn jeder Ballon stand symbolisch für einen der Absolventen, die nun seit dem Wochenende, ähnlich wie die Ballons, in alle Himmels(Erdteil-)richtungen verstreut ihren nächsten Lebensabschnitt beginnen.  

Zurück