Wer und wie ist dieser Gott?

Wie kann es sein, dass Paulus und Silas Gott in einer so schwierigen Situation loben? Wer und wie ist dieser Gott, den die beiden unabhängig von ihren Umständen loben? Nachfolgend ein paar Aussagen mit Versen aus dem Philipperbrief:

  • Gott ist souverän
    Alles, was ich jetzt durchmache, wird zuletzt zu meiner Rettung führen (1,19)
  • Gott ist treu
    Ich bin dessen gewiss, dass er, der das gute Werk in euch angefangen hat, es bis zum Tag Jesu Christi auch vollendet haben wird (1,6)
  • Gott schenkt Leben über den Tod hinaus
    Denn Christus ist mein Leben, darum ist Sterben mein Gewinn (1,21)
  • Gott ist pure Freude
    Freut euch immerzu, dass ihr zum Herrn gehört (4,4f)
  • Gott ist Heimat
    Wir dagegen haben schon jetzt Bürgerrecht im Himmel (3,20)
  • Gott ist Kraftpaket
    Alles vermag ich durch den, der mich stark macht (4,13)
  • Gott ist Versorger
    Mein Gott aber wird alles, wessen ihr bedürft, erfüllen nach seinem Reichtum in Herrlichkeit in Christus Jesus (4,19)
  • Gott ist Tröster
    Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! (4,6)
  • Gott ist Frieden
    Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren (4,7)
  • Gott ist gut: Er stellt alles andere in den Schatten
    Ja, in der Tat, ich halte das alles für wertlos im Vergleich mit der überragenden Erkenntnis Christi Jesu, meines Herrn, um dessentwillen mir alles wertlos wurde, und ich betrachte es als Dreck, wenn ich nur Christus gewinne und in ihm meine Heimat finde (3,8f)

So groß und noch viel größer ist Gott. Im Blick auf diesen Gott, den wir ganz persönlich durch Jesus Christus kennenlernen können, wächst die Zuversicht im Blick auf unsere Situationen.

Simeon Tank

Zurück