Weihnachten im eigenen Stall

zur Startseite

Weihnachten im eigenen Stall

In Zeiten von Corona heißt es immer wieder: „Zu Hause bleiben!“ Nichts mit vollen Gottesdiensten am Heiligen Abend. Nichts mit fröhlichen Weihnachtsfeiern in den Kreisen. Nichts mit Besuch des Adventskonzerts im Großen Saal oder des Weihnachtsessens im Landschloss.

Weihnachten im (eigenen) Stall. Genau dies war das Problem in Bethlehem damals. Keiner hatte Platz für die werdenden Eltern Maria und Josef: „Alles belegt!“

Was aber passiert, wenn Jesus in den „eigenen“ Stall kommt, das erlebten die Hirten von Bethlehem – stallerprobte Leute. Und was passiert, wenn Jesus in unser Leben kommt, das können wir bis heute freudig erfahren. Denn er zieht ein und wohnt, wo wir ihn einlassen.

Weihnachten im eigenen Stall. Unter dieses Motto stellen wir die Wochen von 1. Advent 2020 bis 6. Januar 2021. Wir denken bewusst über den 2. Weihnachtsfeiertag hinaus. Denn es gibt eigentlich kein „nach Weihnachten“! Wenn Jesus in unseren „Lebensstall“ kommt, dann wird unsere eigene Lebenswelt bleibend verändert und erneuert. Ein wunderbarer Anfang - ohne wehmütiges Ende.

Auf unserem weihnachtlichen Weg begegnen wir in den Predigten und Gottesdiensten sehr unterschiedlichen biblischen Figuren. Alle mit Themen und Fragen beschäftigt, die uns heute auch bewegen: Wie führt uns Gott? Was bringt die Zukunft? Wieviel Raum hat die Ehre Gottes in meinem Leben? Ohne Worte Zeuge sein – geht das?

Weihnachten im eigenen Stall planen wir unter den derzeitigen Corona-Bestimmungen. Das heißt: unsere Gottesdienste feiern wir in der eingeübten Praxis mit Mindestabständen und Mund-Nasen-Schutz. Ob wir an Weihnachten wieder singen dürfen? Wir hoffen es. Wichtig ist uns die Übertragung der Gottesdienste (um 9 Uhr und um 10.30 Uhr) per Livestream, der direkte Draht aus dem Gemeindezentrum und aus dem Großen Saal in eure Wohnzimmer. Übrigens eine gute Möglichkeit – ohne Schwellenangst – Nachbarn und Freunde zum Gottesdienst am eigenen Computer zu motivieren. Was sonst noch im eigenen Stall passieren kann?

  • Stille im Advent: In den Adventswochen laden wir ein zur „Stille im Advent“. An jedem Werktag öffnen wir nachmittags von 16 – 18 Uhr den Großen Saal, damit Menschen dort vor der Weihnachtskrippe eine persönliche Zeit der Besinnung und Ruhe einlegen können.
  • Adventsandachten: Zusätzlich planen wir am Abend der vier Adventssonntage eine Andacht im Freien auf dem Saalplatz beim Weihnachtsbaum.
  • Gottesdienste: Den Festgottesdienst am Heiligen Abend und den Silvestergottesdienst mit Abendmahl (corona-konform) werden wir jeweils zweimal hintereinander feiern.
  • Schulbauernhof: Dorthin lohnt am Nachmittag des 24.12. ein Spaziergang. Der Stall „hat offen“, damit jung und alt Tiere erleben können und kleine Überraschungen erleben. Ab 15 Uhr könnt ihr dann im Internet unseren Familiengottesdienst vom Schulbauernhof miterleben.
  • Kinderkirche: Die Kinderkirche trifft sich am 1. und am 3. Adventssonntag im Gemeindezentrum, jeweils 10.30 Uhr. Am 31. Dezember feiern wir ein KiKi-Special um 16 Uhr. Und mit dem Start nach den Weihnachtsferien (10. Januar) ist die KiKi-Weihnachtspause beendet.
  • Strohstern-Kreativ-Aktion: Als Hingucker soll in unserem Schaufenster im Gemeindezentrum über die Adventswochen ein ganz besonderer Strohstern entstehen. Je mehr mitmachen, desto imposanter wird er. Ihr findet auf der Homepage eine Bastelanleitung.
  • Online-Adventskalender: Bis zum 6. Januar öffnen sich elektronische Türchen mit überraschenden Beiträgen aus unserer Gemeinde.
  • Online-Fortsetzungsgeschichte für Kinder : Jeden Tag im Advent können sich Kinder und Familien einklicken und dabei sein, wenn es um die Fortsetzung einer tollen Adventsgeschichte geht.
  • Kreativ im eigenen Stall: Habt ihr eine weihnachtliche Idee, Dekoration, Geschichte, Rezept, … das/die ihr auf Weihnachts-Sammelseite einstellen und mit anderen teilen wollt? Bitte einfach auf dieser Seite melden

Keiner weiß, wie lange wir unter besonderen Rahmenbedingungen unterwegs sein müssen. Aber wir haben viel Phantasie, aus den gesteckten Möglichkeiten das Beste zu machen, damit auch im eigenen Stall Weihachten wird.

Die nächste zwei Wochen ...

  Von Frau zu Frau Bibel: Verheißungen auf Jesus im Alten Testament
[Referat: Sandra Menges] (Café Pax) mit Anmeldung

  Musikalische Lesung: Plötzlich alles da
[Referat: Dorothea Grünzweig, Orgel: Leonard Hölldampf] (Großer Saal) mit Anmeldung

  Missionsgebetsabend

  Gottesdienst: Gottesdienst am Missionsfest
[Predigt: Chris Dippenaar, Lobpreisleitung: Tanja Wirths] (Gemeindezentrum / Livestream) mit Anmeldung

24x Weihnachten neu erleben

"Aktion 24 x Weihnachten neu erleben" macht Lust auf Glauben! Ein Blick auf die gleichnamige Homepage lohnt sich – auch zum Weiterempfehlen.

Wir danken dieser Aktion für vielfältige Anregungen die wir in "Weihnachten im eigenen Stall! umsetzen können.

Veranstaltngsüberblick

Hier nur  ein Überblick über die geplanten Veranstaltungen. Bitte beachten Sie, dass dieser Überblick nicht aktualisiert wird.

Einzelheiten entnehmen Sie daher bitte den Einträgen in den  Veranstaltungslisten auf der Startseite. Alle Termine finden Sie auf unserer Terminseite.

Adventszeit

  • 1. Advent: Gottesdienste um 9 und 10.30 Uhr, Hägele – 10.30: KiKi Gemeindezentrum
  • 2. Advent: Gottesdienste um 9 und 10.30 Uhr, Messner mit den Ojahrlern
  • 3. Advent: Gottesdienste um 9 und 10.30 Uhr, Hägele – 10.30: KiKi Gemeindezentrum
  • 4. Advent: Gottesdienste um 9 und 10.30 Uhr, Frasch – 10.30: mit Einspielungen des Kinderchor – Weihnachtsmusicals
  • Am Abend der Adventssonntage von 17.30 – 18 Uhr: Adventsandacht am Baum auf dem Saalplatz (abhängig von der aktuelle „Corona-Situation“)

Heilig Abend

  • ab 15 Uhr: Familiengottesdienst vom Schulbauernhof (nur über die Homepage), Frasch + Team
  • 16 und 17.30 Uhr: Festgottesdienste, Hägele (Großer Saal und GZ)
  • 22.30 Uhr: Junger Gottesdienst: Jesus birthday party, Tank

Weihnachten

  • 25.12. 10 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl, Hägele (Großer Saal und Gemeindezentrum)
  • 26.12. 10 Uhr: Weihnachtliche Posaunenklänge mit Andacht (Saalplatz)
  • 27.12. 10 Uhr: Gottesdienst, Frasch (Großer Saal und Gemeindezentrum)

Silvester

  • 16 und 17.30 Uhr: Gottesdienste zum Jahresende mit Abendmahl, Hägele (Großer Saal)
  • 16 Uhr: KiKi-Special, Waldmann  (Gemeindezentrum)

Neujahr

  • 1.1.2021 10 Uhr: Gottesdienst, Hägele (Großer Saal und Gemeindezentrum)
  • 3.1. 10 Uhr: Gottesdienst (Großer Saal und Gemeindezentrum)
  • 6.1. 10 Uhr: Gottesdienst, Fritschen (Großer Saal und Gemeindezentrum)

ab 10. Januar

  • Gottesdienst um 9 Uhr und 10.30 Uhr, Tank
  • 10.30 Uhr: Kinderkirche im GZ, Waldmann + Team